…der 03. Oktober liegt hinter uns und wir blicken zurück auf einen sagenhaften Tag der offenen Burg 2013!

Wir danken allen Besuchern und Besucherinnen, KünstlerInnen, MusikerInnen, Mitwirkenden und HelferInnen – ihr habt einen wunderbaren Tag ermöglicht, an den wir alle noch lange denken werden! Und da Bilder meist mehr sagen als geschriebene Worte, folgend einige Eindrücke!

Hier gibt’s als besonderes Schmankerl einen kleinen Film vom 5. Tag der Offenen Burg.

Bleibt bunt und kreativ,
bis bald
euer Kulturverein Petersburg

Am kommenden Donnerstag, dem 03. Oktober 2013, öffnet der Freiraum Petersburg erneut die Tore zum alljährlichen Tag der offenen Burg!

TdoB_front
Flyer Tag der Offenen Burg

 

Neben dem vielfältigen Rahmenprogramm bieten wir euch:
um 15.00 Uhr – Tango Schnupperkurs
von 16.00 – 19.00 Uhr – Begleitend zur Jamsession (Akustik-)Konzerte mit:
Das Gespann
NORTH ALONE
Joseph Myers

Ab 19.00 Uhr – Incus und The Undun

Das Rahmenprogramm:
º Last-Minute-Malaktion – hinterlasse dein eigenes Kunstwerk am Mythos
º Hörspielecke
º Kunstausstellung von Charlotte Dally und Lenard Filges
º Gartenführungen und
º Insektenhotelbau mit der Gartengruppe
º Didgeridoo-Bau-Workshop
º Leuchtturmbau
º Jamsession

Los gehts ab 14.00 Uhr! Der Eintritt ist frei!
Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Kulturverein Petersburg e.V.

Jam-Session und Konzertabend
Kaminpremiere: Dem Wetter trotzend ließ es sich so auch bei nasskalten Aussentemperaturen am Mittwoch gut musizieren. Der Singer/Songwriter Joseph Myers aus Melle machte diesen Monat den Anfang, anschließend ging es mit Saxophon und Trompete bis tief in die Nacht weiter.

Am Samstag gab es das erste Debut von ‚I fight with Mr Right‘ in der Petersburg. Zusammen mit ‚I am the Bayonet‘ und ‚Souls for Sale‘ aus Bielefeld lockte die hauseigene Band über 50 Menschen in das Kulturschutzgebiet. Und dies wird sicherlich nicht die letzte Möglichkeit gewesen sein, Musik aus der Petersburg auch live in der Petersburg zu hören!

Auf ein baldiges Wiedersehen,

euer Kulturverein Petersburg

„Krach“ und „5 Miles per Hour“ am Güterbahnhof
Screen Shot 2013-07-19 at 12.04.20
IMG_1896

Am letzten Dienstag machte die Band „Krach“ auf ihrer Tour 2013 in der Petersburg halt und gab ein schönes Konzert. Die Greifswalder Band, die ihrer eigenen Definition nach „Offbeat Rock’n’Soul“ macht, bringt auch nach 15 Jahren Bandgeschichte noch die Menge zum toben. Bei den schnellen Rhythmen unterlegt mit Tuba und Saxophon blieb kein Fuß still stehen. Passende Unterstützung lieferte „5 Miles per Hour“!

 

 

Erster Poetry Slam im Gemeinschaftsgarten „Querbeet“

Am vergangenen Samstag fand in unserem schönen Gemeinschaftsgarten „Querbeet“ der erste Osnabrücker „Garten Slam“ statt. Dazu hatten die Veranstalter acht Künstler aus Osnabrück und Umland eingeladen, ihre selbst verfassten Schriften im lockeren Wettstreit vorzutragen.

IMG_6623

Bei herrlichem Wetter fanden sich rund 150 Besucher im Garten am alten Güterbahnhof ein um den gewitzten und geistreichen Texten der acht Vortragenden zu lauschen. Ganz im Flair des Ortes, an dem dieser Poetry Slam stattfand, lehnten die Beiträge an das Thema Garten, Ruhe und Stille, aber auch an politisches Zeitgeschehen und die Entwicklung am Güterbahnhof an. Hier findet ihr den Beitrag von Sim Panse!

Danke für die wundervollen Abende mit euch!
Auf bald in der Burg,
euer Kulturverein