Es ist schon lange bekannt das zahlreiche Proberäume in Osnabrück wegfallen werden.

Seit einiger Zeit wird darauf aufmerksam gemacht.

Wer die Bemühungen unterstützen möchte Proberäume zu erhalten oder neue zu schaffen, hat die Möglichkeit die Benefiz-Konzert-Reihe zu besuchen.

Alle zwei Monate, ein Konzert in der Skatehalle um auf die sich anbahnende Proberaumnotsituation hinzuweisen.

Bands des Abends:
Spinoza (Rock)
Isoptera (Rock)
Dead Scarlet (Rock)

Freitag, 13. April 2018
Einlass: 19 Uhr; Eintritt: 6,- Euro

Skatehalle Osnabrück
An der Rosenburg 6
49084 Osnabrück

Veranstalter:
Siebenmaleins – Verein für die Unterstützung der Musikszene
in der Region Osnabrück e.V.

Mit Unterstützung von:
Agentur für Freiraum, Kulturverein Petersburg,
Proberauminitiative Osnabrück,
Ruebi Records, Heavy Stage Force, Skatehalle Osnabrück

Das Logo der Insolvent InsomniacsDie Insolvent Insomniacs sind ein 8-köpfiges Ensemble aus Osnabrück. Coole Ska- und Raggae-Grooves, lässige Bläserriffs, Balkan-Beats und energiegeladene Rock-Passagen vereinen sich hier zu einem abwechslungsreichen und tanzbaren Stil-Mix. 2013 veröffentlichten die Sieger des Rock in der Region 2009-Wettbewerbs ihr Debutalbum Last Chants.

Seit 2013 proben die Insolvent Insomniacs an der Petersburg – und fühlen sich pudelwohl. Womöglich gipfelt die Arbeit in einer solch kreativen Umgebung schon bald in einem Folgealbum?!

Kontakt

info [ät] insolventinsomniacs.de
https://www.facebook.com/insolventinsomniacs

Instrumentalisten

Benno – Vocals, Gitarre
David – Bass
Hannah – Keys
Matthias – Drums
Karen – Barisax
Sarah – Altsax
Lars – Trompete
Flo – Posaune

Empire Me

Empire Me 1Empire Me, das sind 4 junge Osnabrücker, die sich Anfang 2013 zusammenschlossen, um gemeinsam Musik zu machen. Sie verbinden rauhen „Punkrock Charakter“ mit einprägsamen Melodien und Gesangslinien. Die sympathischen Jungs sind dabei mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben und zu jeder Schandtat bereit.

Nach den ersten Live Shows im Herbst/Winter 2013 sind Empire Me stetig auf der Suche nach Möglichkeiten ihre Lieder live zu präsentieren. Die erste Demo CD ist bereits erhältlich.

Kontakt: empireme [at] gmx.de
Empire Me auf Facebook, Soundcloud und Youtube.

Empire Me Logo

The Aqualung

aqualung01Klangwellen, klein und klar. Man schwebt durch glitzernde Töne auf dem Weg zur Rettung versprechenden Wasseroberfläche. Eine helle Sonne durchdringt den dunklen Ozean.
Und gerade wenn man glaubt sich tragen lassen zu können, brechen harte Riffs wie eine Wellenwand hervor und werfen einen zurück auf den Meeresboden:
Willkommen in der Welt von The Aqualung.

Vier junge Musiker, die sich während des Studiums in Osnabrück kennen lernten, bevor sie sich als Band formierten, um ihre eigenen Vorstellungen von spannender, moderner Rockmusik umzusetzen.
The Aqualung sind keine Theorie-Frickler, Jazz-Liebhaber oder typische Prog-Rocker. Diese Jungs können Songs schreiben und kommen trotz sphärisch-ausufernder Momente gerne auf den Punkt. Dennoch wurden sie beim Local Heroes Bundesfinale 2012 als beste Instrumentalisten ausgezeichnet.
Das Quartett bietet außergewöhnliche und intensive Songs, in deren Stimmungen man sich getrost fallen lassen kann. The Aqualung präsentieren sich als kreative, künstlerisch inspirierte und spielfreudige Band, die sich nicht vorhersehbar anbietet, sondern mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut zu Werke geht.
Die selbstbetitelte Debüt EP wurde live im Musikzentrum Hannover aufgenommen und in Zusammenarbeit mit Jonas Meyer (Frames) produziert. Ein komplettes Album ist für Herbst 2014 geplant.

„…The Aqualung präsentieren sich als kreative, künstlerisch inspirierte und spielfreudige Band, die hier im Studio nicht vorhersehbar anbietet, sondern mit sehr viel Leidenschaft und Herzblut zu Werke geht.“ Rockszene.de (D)

www.theaqualung.de
www.facebook.com/theaqualung