Ein Lebenszeichen

Liebe Freund*innen des Freiraumgedankens!

Längere Zeit habt ihr nichts von uns gelesen. Aber dennoch, es gibt ihn noch, den Freiraum Petersburg!
Vom Güterbahnhof sind Gruppen vertrieben worden, die teilweise an anderen Orten den Freiraum-Gedanken weiterleben und auch die Burg gibt es noch mit Proberäumen und Ateliers!
Solange der Wunsch nach einer freien Kulturszene und Räumen existiert und die Gedanken sich darum drehen, wie Kreativität zu leben und auszutauschen möglich ist, es Menschen gibt, die auf unterschiedliche Art und Weise aktiv sein möchten, sind wir da!

Nach einem gemütlichen Spätsommersitin mit altbekannten und neueren Gesichtern, laufen die Gespräche für einen gemeinsam nutzbaren Ort, Vorstellungen und Konzepte auf Touren.
Die Stadtpolitik ist weiterhin ein wichtiger Faktor bezüglich unserer Verhandlungen und Chancen auf Unterstützung und Perspektiven. Ein neuer Stadtrat wurde gewählt, neue Entscheidungen werden getroffen, welche Rolle wir dabei spielen ist noch offen.

Vorbei sind die Verhandlungen mit der Zion GmbH, was uns die letzten Monate viel Energie und Sicherheit geraubt hatte.
Wir wünschen uns weiterhin einen Ort an dem verschiedene Menschen zusammen kommen können, wo etwas entstehen kann, sich Gruppen und Einzelpersonen treffen, zusammen Projekte entwickelt werden, neue Ideen gesponnen werden. ein Ort zum Austausch, werkeln, Gärtnern, musizieren,
programmieren, tanzen, bauen und Künstlern… Dinge, die bereits in unserem Kopf sind oder noch im Herzen schlummern.

Wenn das auch bei dir so sein sollte, kannst du folgendes tun:

  • komm zu unseren Treffen und plane mit (jd. 2. und 4. Montag im Monat, 20 Uhr, nächster: 24.10.)
  • du hast einen Ort, den du uns vorstellen magst
  • du hast eine Idee, die du teilen möchtest, für die du vielleicht noch Leute suchst
  • du hast Fragen und Anregungen, melde dich
  • werde Mitglied im Kulturverein

Kontakt und Infos: freiraum-petersburg.de oder bei Facebook
Email: kulturverein@freiraum-petersburg.de

Wir freuen uns auf neue Energie!

Mit bunten und kreativen Grüßen,
Lea vom Kulturverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.