Zion GmbH erkennt Räumung nach wie vor nicht an – Gerichtsverhandlung am 01.12.

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Zion GmbH hat unsere Räumung von Anfang Oktober nach wie vor nicht anerkannt. Daher kommt es am kommenden Montag, den 01.12.14 zu einer erneuten Gerichtsverhandlung. Konkreter Streitpunkt ist der Teil des ehemals von uns genutzten Kellers, welcher direkt unter dem Proberaumzentrum liegt.

Daher laden wir zu einer Mahnwache, parallel zur Gerichtsverhandlung ein. Am
Montag, den 01.12.14 um 09:30 Uhr
vor dem Landgericht Osnabrück (direkt am Neumarkt).

Lasst uns gemeinsam zeigen, dass uns kulturelle Freiräume in Osnabrück wichtig sind! Wir können nicht zulassen, dass die Zion GmbH auf einen Schlag die gesamte aufblühende Kreativkultur am alten Güterbahnhof im Keim erstickt! (Oder nach Zion Rhetorik: „mit dem Panzer alles platt fährt“)

Bleibt bunt & kreativ, verleiht eurem Protest Ausdruck, malt ein Plakat oder denkt euch was aus und dann bis Montag!
euer Kulturverein Petersburg

 

PS: An dieser Stelle noch eine Info zu der Gerichtsverhandlung am vergangen Montag. Die Verhandlung wurde aufgrund eines Trauerfalls vertagt und wird vorraussichtlich erst im neuen Jahr stattfinden.

 

Die Veranstaltung bei Facebook

One comment on “Zion GmbH erkennt Räumung nach wie vor nicht an – Gerichtsverhandlung am 01.12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.