Kulturschutzgebiet Osnabrück

Aktuelle Beiträge

Hinweis NOZ-Berichte vom 15./16.7.

Liebe FreundInnen der Petersburg, Die NOZ-berichtet aktuell in mehreren Artikeln über einen Vorfall bezüglich einer Razzia einer illegalen Partyszene am Güterbahnhof, bei dem u.a. eine Vielzahl an unterschiedlichsten Drogen sichergestellt wurde. ( http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/490950/techno-und-drogen-am-osnabrucker-guterbahnhof ) Um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen möchten wir darauf hinweisen, dass die besagte Veranstaltung nicht am ebenfalls am Güterbahnhof gelegenen Freiraum Petersburg stattfand [Weiterlesen…]

Soli-Foto: Kultur auf dem Abstellgleis?

Unter dem Titel “Kultur auf dem Abstellgleis? – Kulturangebot statt Hausverbot!” fanden sich am vergangenen Mittwoch zahlreiche Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger zu einer Foto-Aktion am Freiraum Petersburg zusammen. Die mehr als 100 UnterstützerInnen und Sympathisanten zeigen so Ihre Solidarität mit dem am Osnabrücker Güterbahnhof gelegenen Kulturzentrum “Freiraum Petersburg”. Hintergrund der Aktion sind aktuelle Streitigkeiten mit [Weiterlesen…]

Living inter!culture – Das wars

Es ist schwer, mit den geflüchteten Menschen in Osnabrück in Kontakt zu treten, außer man fährt in das abgelegene Flüchtlingsauffanglager Bramsche/Hesepe. Dabei befindet sich in unmittelbarer Stadtnähe auch das Rosenplatzquartier sowie das Flüchtlingsheim “An der Petersburg”, in denen seit einigen Monaten Asylbewerber leben. Zusammen mit dem Rosenplatzquartier organisierte die Kooperationsgemeinschaft Friedensgarten Dodesheide und Kulturverein Petersburg e.V. [Weiterlesen…]